Mostly Printed CNC oder kurz MPCNC

Wie ihr dem Titel entnehmen könnt, berichte ich heute über die Suche nach einer gescheiten CNC Fräse und wie ich letztendlich auf die Mostly Printed CNC kam.

Den Traum von einer eigenen CNC Fräse hege eigentlich schon seit 1½ Jahrzehnten, quasi seit meiner Ausbildung zum Industriemechaniker. Doch machen wir uns nix vor, so eine CNC Fräse kostet ein halbes Vermögen. Mehrere Tausend Euro sind da keine Seltenheit.

Nichts desto trotz will ich eine CNC Fräse haben, weshalb ich nach einer „Do it yourself“ Lösung ausschau gehalten hab.

Aber was genau will ich damit eigentlich bearbeiten?

Hauptsächlich soll die Fräse Holz bearbeiten können. Balsa und Pappel werden da wohl im Vordergrund stehen. Aber auch Carbon, GfK, Plexiglas und evtl. Aluminium. Gravur von Glas etc. fände ich ebenfalls interessant.

Wie groß soll die Bearbeitungsfläche werden?

So groß wie es geht 🤣

Nein, jetzt mal im Ernst. So ein Balsabrettchen mit 100mm x 1000mm Länge sollte dort schon reinpassen. Also ein Achse sollte mindestens 1000mm haben. Die Größe der 2. Achse hab ich mir erstmal offen gelassen.

Mit diesen Informationen ging ich dann im Netz auf die Suche nach einer brauchbaren CNC Fräse. Recht schnell stieß ich auf ein paar DIY Modelle aus Holz. Teilweise sogar mit Anbauteilen aus dem 3D-Drucker. Bis ich letztendlich bei YouTube auf ein Video von UnclePhil stieß.

Mostly Printed CNC? Ein Fräse bei der ich mir den Arbeitsbereich sogar aussuchen und die ich mir selber 3D drucken konnte? Das klang zu schön um wahr zu sein. Also schaute ich mir die Webseite des Erfinders mal genauer an.

In dem Moment als ich anfing mich in das Thema einzulesen, war mir nicht annähernd bewusst was da auf mich zu kommen würde.

Der Entschluss diese Fräse zu bauen war spätestens nach Thema Kosten gefasst.

Einen Fräse dessen Bereich ich frei nach meinen Bedürfnissen wählen konnte und die ich mit 2 Rollen Filament und gut 150 Stunden druck selber bauen konnte und die dann noch unter 400€ lag?

Das war nahezu perfekt.

Selbst die Toleranzen liegen laut UnclePhil bei maximal einem Zehntel. Für das was ich bauen und fräsen möchte, ist das allemal ausreichend.

Soweit so gut. Bauen wir also eine

Mostly Printed CNC.

——— to be continued ———

Schreibe einen Kommentar